biregio
biregio
Projektgruppe Bildung und Region

Grundschuleinzugsbereiche

Die Ausweisung neuer Baugebiete, Generationenwechsel in bestehenden Wohngebieten und weitere Faktoren können dazu führen, dass bestehende Grundschulen aufgrund einer hohen Zahl von Anmeldungen nicht alle Schülerinnen und Schüler aufnehmen können. Andere Grundschulen wiederum, in deren Einzugsbereich eine umgekehrte Entwicklung festzustellen ist, können ihre Raumkapazitäten nicht ausnutzen.

In dieser Situation bietet biregio eine Neuplanung bzw. Umplanung der Grundschuleinzugsbereiche entsprechend der aktuellen und prognostizierten Einwohner- bzw. Schülerzahl an. So können vorhandene Raumkapazitäten optimal genutzt werden, vorausschauende Planung, erspart nicht selten teure Neubauten.

Die Ergebnisse des Planungsprozesses werden inhaltlich begründet, mit allen relevanten Aspekten statistisch nachgewiesen und kartografisch visualisiert. Hierbei kann der Datentransfer der Karten in verschiedenen Formaten erfolgen.